Kleine Lebensstiländerungen gegen Bluthochdruck

Vor allem Menschen, die übergewichtig sind oder bei denen Bluthochdruck in der Familie liegt, sollten ein Auge auf ihren Blutdruck haben. Regelmäßige Messungen ermöglichen ein rechtzeitiges Eingreifen.

© Alex / Fotolia

Oft empfohlen, endlich bewiesen: Ein gesunder Lebensstil kann helfen, das Bluthochdruck-Risiko deutlich zu senken. Dabei muss man nicht einmal sein ganzes Leben umkrempeln. Zu diesem Schluss kamen finnische Wissenschaftler des National Institute for Health and Welfare. Schon wer darauf achtet, sich ausreichend zu bewegen und ein Auge auf sein Gewicht hat, kann viel erreichen - klicken Sie sich durch die besten Tipps. 

Mehr zum Thema

Die Ergebnisse hat Studienleiter Pekka Jousilahti auf dem Kongress der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie (ESC) vorgestellt.

Auch wenig hilft viel

An der Studie hatten mehr als 21.000 Menschen teilgenommen. Als gesunde Lebensstilfaktoren galten folgende:

  • Alkoholkonsum unter 50 Gramm pro Woche (zum Vergleich - 20 Gramm Alkohol sind in 0,25 Liter Wein oder einem halben Liter Bier enthalten)
  • Bewegung in der Freizeit mindestens dreimal pro Woche
  • täglicher Gemüsekonsum
  • Normalgewicht (BMI unter 25 kg/m2)

Zu Untersuchungsbeginn hatten alle Studienteilnehmer normale Blutdruckwerte. Nach 16 Jahren litten 709 Männer und 890 Frauen an Bluthochdruck.

Probanden, die keinen der vier untersuchten Lebensstilfaktoren befolgten, hatten demnach ein dreimal höheres Risiko für Bluthochdruck als jene, die nach Definition der Forscher gesund lebten. Doch auch wenig half viel: Bei Männern, die nur zwei der gesunden Faktoren in ihr Leben integriert hatten, sank die Bluthochdruck-Wahrscheinlichkeit um ungefähr die Hälfte, bei Frauen um fast ein Drittel.

Jousilahti und sein Team glauben, dass sich die Studienergebnisse auch auf die Behandlung von Bluthochdruckpatienten anwenden lassen. Denn ein veränderter Lebensstil könnte Bluthochdruck nicht nur vorbeugen, sondern auch bereits bestehende hohe Werte reduzieren.

Stand: 18.02.2013

Quelle:

  • Jousilahti et al. Lifestyle traits predict the development of hypertension: a large prospective population-based cohort study in Finland. ESC Abstract 5224